Besim Rexhepaj Werdegang Historie

PLANUNG UND AUSFÜHRUNG VON TROCKENBAUARBEITEN
Tel. 05223 990 71 - 0
Historie
Dieser Werdegang soll Ihnen den über 20-jährigen Weg unseres Unternehmens näher bringen.

All unseren Kunden sagen wir Dank für die gemeinsam realisierten wunderbaren Projekte, die dieses Firmenjubiläum ermöglichten.

Der Dank gilt ebenfalls unseren vielen Mitarbeitern, die mit kräftigen Händen, kreativen Ideen und viel Liebe zum Detail im Laufe der Zeit zum erfolgreichen Bestehen beigetragen haben.

Besim Rexhepaj wurde am 16.03.1972 in der kleinen Stadt Kamenica, der heutigen Republik Kosovo, als 3. Kind geboren.
Schon während seiner frühen Jugend entwickelte unser heutiger Geschäftsführer seine außergewöhnlichen Fähigkeiten im Handeln und Vermarkten. So wurden die ersten zarten Schritte mit dem Verkaufen von Pilzen am Straßenrand begangen. Die Geburt des Ziels ein erfolgreicher Geschäftsmann zu werden, ist in diese Zeit zurückzuführen.
Unerschrocken und voller Tatendrang entschied der Teenager Besim Rexhepaj in der Schweiz leben zu wollen. Während des Aufenthalts in der Schweiz machte Besim Rexhepaj die ein und andere lehrreiche Erfahrung. Im Jahr 1990 schloss der junge Besim Rexhepaj seine Ausbildung als Kaufmann ab.

Von der Schweiz aus verlegte Besim Rexhepaj seinen Wohnort nach Deutschland. In seiner heutigen Heimatstadt Bünde ließ sich der junge Geschäftsmann 1991 nieder. Im Alter von 19 Jahren gründete Besim Rexhepaj die heutige Rexhepaj Akustik- & Trockenbau KG zunächst als Personengesellschaft.
1997 wurde der Umzug des empor steigenden Unternehmens in die Büroräume der Tarkampstraße in Bünde vollzogen.

Der mit viel Herzblut versehene Einsatz des Herrn Rexhepaj ließen das Unternehmen in den darauf folgenden Jahren stetig wachsen. Die Umwandlung in die heutige KG fand im Jahr 2008 statt. Zu den größten realisierten und zugleich einzigartigsten Projekten gehört zweifelsohne das Klimahaus 8° Ost in Bremerhaven.
2009 wurde der Neubau der Geschäftsräume „In der Lohge“ in Bünde eingeweiht und bezogen.

Die große Verbundenheit und Liebe zu seinem Heimatland helfen Besim Rexhepaj immer wieder bei der Umsetzung neuer Projekte. In der Geburtsstadt von Besim Rexhepaj, Kamenica, welche ca. 70 km von der kosovarischen Hauptstadt entfernt liegt, wurde im Mai 2011 der Grundstein für die Errichtung eines Wohn- und Geschäftshauses feierlich gelegt.